Mediendatenbank mit


Bilder, Videos, Dokumente effizient verwalten

Im Media Asset Management (MAM) Modul von ANTEROS® werden Medienobjekte (Videos, Audio-Dateien, Bilder, Dokumente) zentral abgespeichert und lassen sich per Stichwortsuche, Kategorie- oder Parametersuche gezielt finden.

ANTEROS bietet folgende Funktionalitäten:


  • Komfortable Suchmöglichkeiten erlauben Ihnen, Bilder, Videos und Dokumente sowohl über Stichworte, Produktkategorien (selbst Kategoriebäume), Änderungsdatum oder Eigenschaften wie Autor oder Auflösung gezielt und web-basiert zu finden.
  • Zentrale Ablage von Medienobjekten: Videos, Audio-Dateien, Bilder oder Dokumente können zentral abgelegt werden. Bestimmte Metadaten wie Bildauflösung werden direkt aus den Dateien extrahiert.
  • Automatische Konvertierung von Bildern: Bilder müssen nur einmal in guter Qualität abgespeichert werden. ANTEROS konvertiert sie automatisch in die von Ihnen gewünschten Formate (z.B. Print-Draft, Web-groß, Web-klein, Amazo, Otto). Bei Änderungen hat man dann genau ein Bild zu ändern und läuft nicht Gefahr, eine von mehreren Varianten zu vergessen.
  • On-demand und über einfach bedienbare Webformulare können die, Bilder im hochgeladenen Format heruntergeladen werden, aber auch in den von ANTEROS automatisch konvertierten Formaten. Darüber hinaus kann man sich on-demand noch weitere Formate generieren lassen, wie EPS, PDF, etc. Damit können Sie beispielsweise Anfragen von Händlern mit wenigen Klicks umsetzen. Mit einer Sammelmappe kann man das Herunterladen oder Konvertieren auch für mehrere Bilder auf einmal und sehr effizient durchführen.
  • Medienobjekte einfach hochladen: Mit dem Medienmanager können Videos, Audio-Dateien, Bilder und Dokumente einfach in die Datenbank eingepflegt und verwaltet werden. Außerdem lassen sie sich leicht mit Produkten aus der Produktdatenbank verknüpfen.
  • Meta-Daten erweiterbar: Um die Suche nach Videos, Audio-Dateien, Bildern und Dokumenten weiter zu vereinfachen, können Sie Kategorien zuordnen, Beschreibungen, Suchbegriffe und weitere Metadaten (wie Autor, Projekt) ergänzen.
  • Sauberkeitsregeln definierbar: Über frei definierbare Regeln können Sie die „Sauberkeit“ Ihrer Mediendatenbank selbst festlegen (z.B. nur Bilder im Farbmodell CMYK) und ANTEROS prüft bei jeder Datei, ob diese Regeln erfüllt sind.

Die Mediendatenbank kann eigenständig genutzt werden oder integriert mit dem PIM-Modul, um Produkte mit ihren Produktbildern zu verknüpfen.
Falls Sie beide Module verknüpft nutzen, dann sind die Bilder, Videos und Dokumente automatisch per Kategorie suchbar, wenn sie einem kategorisierten Produkt zugeordnet sind. Damit können Sie gezielt Produktbilder und Produktdokumente finden, ohne diese Metadaten extra für die Bilder anzugeben. Ein deutlicher Effizienzvorteil!